Kursbuch Sucht

Suchthilfe in Hamburg finden

◀ Zurück zur Übersicht

Info-Telefon zur Suchtvorbeugung

Informationsdienst der BZgA zu Fragen der Suchtprävention unter (0221) 892031
(0221) 892031
Das Info-Telefon dient für:
  • Beantwortung von Fragen zur Suchtvorbeugung
  • persönlicher Beratung bei Suchtproblemen mit dem Ziel, an geeignete lokale Hilfs- und Beratungsangebote zu vermitteln
  • Vermittlung von Anschriften und Telefonnummern der Suchtberatungsstellen sowie anderer geeigneter Beratungsdienste
  • Benennung von lokalen Ansprechpartnern zur Unterstützung oder Beratung sowie von relevanten BZgA-Medien zur Suchtprävention.
Montag - Donnerstag 10.00 bis 22.00 Uhr
Freitag - Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr
Ja
Preis entsprechend der Preisliste ihres Telefonanbieters für Gespräche in das Kölner Ortsnetz
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • Erwachsene
Lebenslage
  • Angehörige
Beratung
  • Information
  • Suchtprävention



◀ Zurück zur Übersicht

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Aufgaben der Prävention und Gesundheitsförderung

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung verfolgt das Ziel, Gesund­heits­risiken vor­zu­beugen und gesund­heits­fördernde Lebens­weisen zu unter­stützen.
Kontakt
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Maarweg 149-161
50825 Köln

Telefon: (0221) 89 920

Telefax: (0221) 89 92 300

Internet: www.bzga.de

Email: poststelle@bzga.de


Weitere Angebote von dieser Einrichtung im kursbuch