Kursbuch Sucht

Suchthilfe in Hamburg finden

◀ Zurück zur Übersicht

Beratung bei pathologischem Glücksspiel

Hilfen für Menschen aus Hamburg Nord-Ost, die Probleme mit Glücksspiel haben.
Ob an Automaten, im Casino, im Wettbüro, im Internet oder anderswo, Glücksspiele haben ein hohes Suchtpotential, besonders wenn sie ständig verfügbar sind, ein hohes Tempo aufweisen oder vorgeben Einfluss auf das Ergebnis zu haben. Die Boje berät in allen Fragen rund um diese Themen: Bin ich spielsüchtig oder gefährdet? Was kann ich tun, um diesen Teufelskreis zu unterbrechen? Wie kann ich die Ursache herausfinden und was fange ich damit an?
Durchbrechen des Suchtkreislaufs: Wie kann ich mein Leben so verändern, dass ich ohne Glücksspiel auskomme?
Wenn Sie einen Weg zur dauerhaften Spielabstinenz suchen, werden Sie durch motivierende Maßnahmen in Einzel- u. Gruppengesprächen, beim Entwickeln einer Vorstellung davon, welche Therapie die richtige sein könnte, u. der Antragstellung unterstützt.
Zugang ist über die offene Sprechstunde jeden Mittwoch, 14:00-18:00.
Keine
Die Boje vermittelt auch in ergänzende und begleitende Maßnahmen, stationäre und teilstationäre Entwöhnungsbehandlung, ambulante Therapie, Vor- und Nachsorge. Alle Informationen finden Sie auf www.dieboje.de und www.spielsucht-hamburg.de.
Selbsthilfegruppe Die Glücksritter und Die Glücksritter II.
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • 18 - 26 Jahre
  • Erwachsene
Lebenslage
  • Angehörige
spezifisch bei Verhaltensstörungen
  • Glücksspiel
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • Vermittlung
Teilhabe
  • Selbsthilfe
fremd- und muttersprachige Angebote
  • english | englisch
  • espanol | spanisch



◀ Zurück zur Übersicht

Die Boje Suchthilfezentrum

Hilfen bei problematischem Substanzkonsum und nicht stoffgebundenen Süchten

Die Boje hat sich zum Ziel gesetzt, suchtgefährdete und abhängige Menschen darin zu unterstützen, ihr Leben selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu gestalten. Die Angebote richteten sich lange Zeit an junge Menschen mit problematischem Alkohol-, Cannabis- und Medikamentengebrauch, mit Pathologischem Glücksspielen und Probleme im Umgang mit elektronischen Medien. Inzwischen ist die Altersbegrenzung aufgehoben und die Boje bietet Hilfen in verschiedensten Lebensphasen an: Beratung, Therapievor- und Nachbereitung, ambulante Therapie und Ohrakupunktur.
+ Änderungen auf Grund der Coronavirus-Pandemie + Beratungsgespräche finden telefonisch statt. Um eine Beratung zu verabreden, rufen Sie bitte an oder schreiben eine eMail. Bitte auf dem AB oder in der eMail die Rückrufnummer hinterlassen.
Montag bis Freitag 10.00 - 18.00 Uhr
unter Rufnummern 040 444091 und 040 7314949 zu erreichen
U/S Bahn Wandsbeker Chaussee (U1, S1, S11), U-Bahn Wandsbek Markt (U1), ZOB Wandsbek Markt: 8,9,10,23,35,39,116,160, 162,213,260,261,262,263
Kontakt
Die Boje Suchthilfezentrum
Brauhausstieg 15
22041 Hamburg Wandsbek

Telefon: (040) 44 40 91

Telefax: (040) 44 40 92

Internet: www.dieboje.de

Email: beratung@dieboje.de


Die Einrichtung ist barrierefrei

Logo Lina Net Lina-Net Projektpartner