Kursbuch Sucht

Suchthilfe in Hamburg finden

◀ Zurück zur Übersicht

Beratung bei problematischer Mediennutzung

Hilfen bei exzessiver Internet- und/oder Computernutzung
Dieses Angebot richtet sich an Menschen, deren Internet- oder Computergebrauch so exzessiv geworden ist, dass er ein Problem für sie darstellt und mit negativen Folgen verbunden ist. Wenn Sie merken, dass Internet, Computer, Tablet, Handy, Smartphone, Konsole,.... ihr Leben dominiert, wenn ein Spiel ihre Aufmerksamkeit fast vollständig fordert, wenn sie unruhig werden, wenn Sie mal nicht online sind, wenn das virtuelle Leben dazu führt, dass sie das reale Leben vernachlässigen, dann ist es sicher Zeit, die eigene Situation einmal zu überprüfen und etwas zu verändern.
Unterstützung beim Aufbau alternativer Umgangsweisen mit Internet, PC, Handy und anderen Medien; Stärkung der Fähigkeit, das eigene Verhalten bewusst zu steuern. Ein Beratungsgespräch kann ein wichtiger erster Schritt sein, um Realität wieder zu gewinnen.
Alle 14 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen (Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen und Pädagog*innen) bieten Beratung und/oder Behandlung auch im Bereich der problematischen Mediennutzung an.
Zugang ist über die offene Sprechstunde jeden Mittwoch, 14:00-18:00.
Keine
Alle Informationen finden Sie auf www.dieboje.de und www.spielsucht-hamburg.de
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • 18 - 26 Jahre
  • Erwachsene
spezifisch bei Verhaltensstörungen
  • Computer / Internet
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • Vermittlung
Teilhabe
  • Selbsthilfe
fremd- und muttersprachige Angebote
  • english | englisch
  • espanol | spanisch



◀ Zurück zur Übersicht

Die Boje Suchthilfezentrum

Hilfen bei problematischem Substanzkonsum und nicht stoffgebundenen Süchten

Die Boje hat sich zum Ziel gesetzt, suchtgefährdete und abhängige Menschen darin zu unterstützen, ihr Leben selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu gestalten. Die Angebote richteten sich lange Zeit an junge Menschen mit problematischem Alkohol-, Cannabis- und Medikamentengebrauch, mit Pathologischem Glücksspielen und Probleme im Umgang mit elektronischen Medien. Inzwischen ist die Altersbegrenzung aufgehoben und die Boje bietet Hilfen in verschiedensten Lebensphasen an: Beratung, Therapievor- und Nachbereitung, ambulante Therapie und Ohrakupunktur.
+ Änderungen auf Grund der Coronavirus-Pandemie + Beratungsgespräche finden telefonisch statt. Um eine Beratung zu verabreden, rufen Sie bitte an oder schreiben eine eMail. Bitte auf dem AB oder in der eMail die Rückrufnummer hinterlassen.
Montag bis Freitag 10.00 - 18.00 Uhr
unter Rufnummern 040 444091 und 040 7314949 zu erreichen
U/S Bahn Wandsbeker Chaussee (U1, S1, S11), U-Bahn Wandsbek Markt (U1), ZOB Wandsbek Markt: 8,9,10,23,35,39,116,160, 162,213,260,261,262,263
Kontakt
Die Boje Suchthilfezentrum
Brauhausstieg 15
22041 Hamburg Wandsbek

Telefon: (040) 44 40 91

Telefax: (040) 44 40 92

Internet: www.dieboje.de

Email: beratung@dieboje.de


Die Einrichtung ist barrierefrei

Logo Lina Net Lina-Net Projektpartner