Kursbuch Sucht

Suchthilfe in Hamburg finden

◀ Zurück zur Übersicht

Niedrigschwellige Suchtberatung der Heilsarmee

Offenes Beratungsangebot für alkoholabhängige Menschen und ihre Angehörigen/Freunde
Die Beratungsarbeit des PARK-IN findet in Form von problembezogenen und suchtspezifischen Einzelgesprächen statt.
Das PARK-IN arbeitet situativ problembezogen, d.h. nicht die Methode bestimmt den Verlauf der Beratung, sondern das Problem, der Gegenstand, die Lebensumstände bestimmen die Vorgehensweise. Die Beratungsarbeit beinhaltet die einmalige Beratung, die längerfristige Beratung und Motivation, die soziale Stabilisierung und Integration, die Therapievorbereitung und -vermittlung, die nachgehende Beratung sowie die Krisenintervention. Sie schließt die Vermittlung an adäquate Fachstellen und Institutionen ein.
Hauptziele sind die Sicherung von Lebensqualität des Einzelnen und den Ausstieg aus der Sucht.
Die Angebote sind für Frauen, Männer und deren Angehörige ohne Voranmeldung abrufbar. Jeder, auch ohne konkrete Zielvorstellung, kann mit angemessener Hilfe rechnen. Auch der alkoholisierte Zustand ist kein Ausschlußkriterium für den Besuch.
Keine
Ein Mangel an Einsicht in die eigene Suchtproblematik und die Abkehr vom Abstinenzparadigma wird als Teil des Krankheitsbildes angesehen und toleriert.
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • Erwachsene
  • ältere Menschen
spezifisch bei Missbrauch von Substanzen
  • Alkohol
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • Information
  • Vermittlung



◀ Zurück zur Übersicht

Park-In

Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit Suchtproblemen

Das PARK-IN ist eine niedrigschwellige Kontakt- und Beratungsstelle für suchtmittelabhängige und -gefährdete Menschen. Die Kontakt- und Beratungsstelle ist wegen ihrer Niedrigschwelligkeit häufig erster Zugang in das Hamburger Suchthilfesystem für suchtkranke und suchtgefährdete Personen mit der Hauptdiagnose Alkohol.
Eine Bündelung sozialer und gesundheitlicher Probleme und die häufig auftretende mangelnde Krankheitseinsicht hindern Betroffene daran, höherschwellige Angebote der Hamburger Suchtkrankenhilfe, wie ambulante Beratungs- und Behandlungsstellen, wahrzunehmen.
Die Arbeit des PARK-IN gliedert sich in die vier Arbeitsfelder Basishilfen, Straßensozialarbeit, Ärztliche Versorgung und Beratung.
Telefon: Mo-Do 8.30-16.30, Fr 8.30-15.30
Öffnungszeiten:
MO 11.00-15.00 Frauen u. Männer
DI 11.00-14.00 Nur für Frauen u. ggf. deren minderj. Kinder
MI 11.00-16.00 Frauen u. Männer
DO11.00-14.00 Nur für Männer
FR 11.00-15.00 Frauen u. Männer
Linie U2 bis Haltestelle Merkenstraße
Busverbindung: Haltestelle Oststeinbecker Weg West, Buslinie 432
Kontakt
Park-In
Oststeinbeker Weg 2h
22117 Hamburg Hamburg-Mitte

Telefon: (040) 71 36 564

Telefax: (040) 71 34 437

Internet: www.heilsarmee.de/parkin

Email: park-in@heilsarmee.de


Die Einrichtung ist barrierefrei

Logo Lina Net Lina-Net Projektpartner