Kursbuch Sucht

Suchthilfe in Hamburg finden

◀ Zurück zur Übersicht

Beratung und Unterstützung bei Problemen mit Drogen

Information, Gespräche und Beratung ohne Voranmeldung oder nach Vereinbarung – kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym, auch für Angehörige.
Die Beratung des Stay Alive ist an den Klientinnen und Klienten orientiert und grundsätzlich offen für alle Aspekte des Lebens in der Szene. KlientInnen bekommen Unterstützung in Hinblick auf:
  • Entzugsbehandlung
  • Vermittlung, Kostenklärung und Antragstellung für ambulante oder stationäre Therapieplätze
  • Substitutionsbehandlung
  • Vermittlung in Erstversorgungs- und Übergangseinrichtungen sowie Wohnprojekte der Eingliederungshilfe
  • Antragstellung für Maßnahmen der Eingliederungshilfe
  • Beantragung von Leistungen des Sozialhilfe- und Arbeitslosenrechtes
  • gerichtlichen Auflagen und justiziellen Problemen
  • Schwierigkeiten im Umgang mit Behörden, Arbeitgebern etc.
  • Wohnungsproblemen
  • der Integration in den Arbeitsmarkt
  • der Bewältigung von Krisensituationen
  • Fragen bezüglich Stoffkunde oder Konsumformen (Safer Use)
  • Schwangerschaft in Verbindung mit Drogenkonsum
  • Problemen mit Beschaffungsprostitution (Safe Sex).
Hilfen zum Überleben, zur sozialen Stabilisierung und zum Ausstieg aus der Sucht.
Keine
Eine weiteres Angebot des Stay Alive ist die Psychosoziale Betreuung für Substituierte (PSB).
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • 18 - 26 Jahre
  • Erwachsene
Lebenslage
  • sich Prostituierende
spezifisch bei Missbrauch von Substanzen
  • Amphetamine und Speed
  • Crack
  • Ecstasy und Partydrogen
  • Heroin und andere Opioide
  • Kokain
  • LSD und andere Halluzinogene
  • Mischkonsum
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • HIV- und Aidsprävention
  • Information
  • Vermittlung



◀ Zurück zur Übersicht

Stay Alive

Kontakt- und Beratungsstelle für Drogenabhängige mit integrierten Drogenkonsumräumen

Kommen Sie zu Stay Alive, wenn Sie Probleme mit Drogen haben. Die Einrichtung bietet Information, Gespräche und Beratung ohne Voranmeldung oder nach Vereinbarung – kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym, auch für Angehörige. Im Stay Alive erhalten Sie konkrete Hilfen zum Überleben, zur sozialen Stabilisierung und zum Ausstieg aus der Sucht. Sie können sich im Café aufhalten und in Ruhe mit unseren Hilfeangeboten befassen.
Mo-Fr 11.30-19.00 Uhr (ohne Voranmeldung)
Bus 112, 283, 37 und 288 bis Mörkenstraße, Bus 112 und 283 bis Große Bergstraße. S1, S2, S3 bis Königstraße (3 Min. Fußweg), S1, S2, S3 bis Altona (10 Min. Fußweg).
Kontakt
Stay Alive
Virchowstraße 15
22767 Hamburg Altona

Telefon: (040) 31 78 720

Telefax: (040) 31 78 72 20

Internet: www.stay-alive.de

Email: stayalive@jugendhilfe.de


Logo Lina Net Lina-Net Projektpartner