Kursbuch Sucht

Suchthilfe in Hamburg finden

◀ Zurück zur Übersicht

Suchtberatung und Ausstiegshilfen

Das Suchtberatungsangebot des Drob Inn richtet sich an Personen mit problematischem oder abhängigem Suchtmittelkonsum sowie an deren Angehörige und Freunde.
Die Beratung des Drob Inn ist an den Klientinnen und Klienten orientiert und grundsätzlich offen für alle Aspekte des Lebens in der Szene. Sie bekommen Unterstützung in Hinblick auf:
  • Entzugsbehandlung, Vermittlung, Kostenklärung und Antragstellung für ambulante oder stationäre Therapieplätze
  • Substitutionsbehandlung
  • Vermittlung in Erstversorgungs- und Übergangseinrichtungen sowie Wohnprojekte der Eingliederungshilfe
  • Antragstellung für Maßnahmen der Eingliederungshilfe
  • Beantragung von Leistungen des Sozialhilfe- und Arbeitslosenrechtes
  • gerichtlichen Auflagen und justiziellen Problemen
  • Schwierigkeiten im Umgang mit Behörden, Arbeitgebern etc.
  • Wohnungsproblemen
  • der Integration in den Arbeitsmarkt
  • der Bewältigung von Krisensituationen
  • Fragen bezüglich Stoffkunde oder Konsumformen (Safer Use)
  • Schwangerschaft in Verbindung mit Drogenkonsum
  • Problemen mit Beschaffungsprostitution (Safe Sex)
Hilfen zum Überleben, zur sozialen Stabilisierung und zum Ausstieg aus der Sucht.
Niedrigschwelliges, ausstiegsorientiertes und vernetztes Angebot von ambulanten und stationären Hilfen.
Keine
Die Beratung und Begleitung im Drob Inn erfolgt auf Wunsch anonym.
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • Erwachsene
spezifisch bei Missbrauch von Substanzen
  • Crack
  • Heroin und andere Opioide
  • Mischkonsum
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • HIV- und Aidsprävention
  • Information
  • Vermittlung



◀ Zurück zur Übersicht

Drob Inn - Kontakt- und Beratungsstelle für Drogenabhängige

Beratungs- und Gesundheitszentrum St.Georg

Kontakt- und Beratungsstelle für Drogenabhängige mit integrierten Drogenkonsumräumen für intravenösen und Rauchkonsum

Das Drob Inn ist eine niedrigschwellige und akzeptierend arbeitende Kontakt- und Beratungsstelle mit integrierten Drogenkonsumräumen. Die Beratungseinrichtung ist für erwachsene Drogenabhängige gedacht und staatlich anerkannt. Das Konzept (ua harm minimisation) und die Angebote sind auf die offene Drogenszene in Hamburg - St. Georg ausgerichtet. Das Drob Inn steht als zentrale Einrichtung gleichwohl allen in Hamburg lebenden Drogenkonsumentinnen und Drogenkonsumenten offen. Konsumentinnen und Konsumenten illegaler Drogen erhalten konkrete Hilfen
zum Überleben, zur sozialen Stabilisierung und zum Ausstieg aus der Sucht.
Die Kombination von Beratung, Ausstiegshilfen und niedrigschwelligem Zugang ermöglicht das Angebot sofortiger konkreter Hilfen in fast allen relevanten sozialen Bereichen.
Info, Beratung, Drogenkonsumraum, Café, Duschen, Waschen: Mo, Mi, Do, Fr 9.00-5.00h, Di 14.30-5.00h, Sa 12.00-17.00h. Medizinische Grundversorgung: Mo, Mi, Do, Fr 9.00-19.00h, Di 14.30-19.00h. Spritzentausch: Mo - Fr 14:00-19:00, Sa 12.00-17:00
Mit U- und S-Bahn bis Hauptbahnhof, mit dem Bus bis ZOB
Kontakt
Drob Inn - Kontakt- und Beratungsstelle für Drogenabhängige
Besenbinderhof 71
20097 Hamburg Hamburg-Mitte

Telefon: (040) 39 99 930

Internet: www.drobinn.de

Email: drob.inn@jugendhilfe.de