Kursbuch Sucht

Suchthilfe in Hamburg finden

◀ Zurück zur Übersicht

Allgemeine Suchtberatung

Suchtmittelübergreifende (Erst-)Beratung
Das STZ Barmbek berät und unterstützt Menschen, die einen problematischen oder abhängigen Alkohol-, Tabletten- und/oder Drogenkonsum haben oder glücksspielabhängig sind. Ein Erstgespräch innerhalb der Offenen Sprechstunde ohne Voranmeldung dient einer ersten Orientierung, hier wird das weitere Vorgehen besprochen.
Das STZ begleitet und unterstützt Sie dabei, Klarheit über die eigene Situation zu bekommen, problematischen Konsum zu reduzieren und Wege aus der Suchtmittelabhängigkeit hin zur Abstinenz zu finden.
Die Beratung ist kostenlos, vertraulich und auf Wunsch anonym und erfolgt in regelmäßigen Einzelgesprächen. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Gesprächstermin oder kommen Sie persönlich während der Öffnungszeiten vorbei.
Das Erstgespräch ist notwendig, um die anderen Angebote der Beratungsstelle nutzen zu können.
Keine
Offene Sprechstunden für Gespräche ohne Voranmeldung: Mo 15:00-17:00 und Mi 10:00-12:00
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • 18 - 26 Jahre
  • Erwachsene
Lebenslage
  • Angehörige
spezifisch bei Missbrauch von Substanzen
  • Alkohol
  • Cannabis
  • Ecstasy und Partydrogen
  • Kokain
  • Medikamente und Arzneimittel
  • Schmerz- und Beruhigungsmittel
  • Mischkonsum
spezifisch bei Verhaltensstörungen
  • Glücksspiel
Beratung
  • Suchtmittelübergreifende Erstberatung
  • Vermittlung
fremd- und muttersprachige Angebote
  • english | englisch



◀ Zurück zur Übersicht

STZ Beratungsstelle Barmbek

SuchtTherapieZentrum Hamburg - Beratungsstelle Barmbek

Ambulante Beratungs- und Behandlungsstelle

Das STZ Barmbek bietet Einzelberatung, Ambulante Suchttherapie (6 - 18 Monate) und Nachsorge (bis zu 12 Monaten) einschl. ärztlicher Untersuchungen, Rückfallpräventionstraining, MPU-Beratung, Wochenendseminare (Entspannungstechniken etc.) und Krisenintervention sowie Info-Veranstaltungen und Vermittlung in weitere stationäre Angebote.
Die Beratungsstelle ist Teil des SuchtTherapieZentrum Hamburg der Martha Stiftung und ist gut vernetzt mit dem Selbsthilfeverbund ELAS.
+ Änderungen auf Grund der Coronavirus-Pandemie + Beratungsgespräche finden telefonisch statt. Um eine Beratung zu verabreden, rufen Sie an oder schreiben eine eMail.
Montag, Mittwoch, Donnerstag 10:00 -18:00 Uhr
Dienstag 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09.00 - 13.00 Uhr
U- und S-Bahnhof „Barmbek“
Bahnlinien U 2, U 3, S 1
Buslinien 7, 23, 166, 171,172, 173, 177, 213, 261, 277
fünf bis zehn Minuten Fußweg zur Drosselstraße
Kontakt
STZ Beratungsstelle Barmbek
Drosselstraße 1
22305 Hamburg Hamburg-Nord

Telefon: (040) 61 13 60 60

Telefax: (040) 61 13 60 629

Internet: www.martha-stiftung.de/suchterkrankungen/beratungsstellen/barmbek.php

Email: barmbek.stz@martha-stiftung.de


Die Einrichtung ist barrierefrei

Logo Lina Net Lina-Net Projektpartner