Kursbuch Sucht

Suchthilfe in Hamburg finden

◀ Zurück zur Übersicht

Qualifizierter ambulanter Entzug

Ambulante Entzugsbehandlung für Alkohol-, Medikamenten- oder Drogenabhängige
Zu Beginn erhalten Sie bei Viva Wandsbek eine eingehende ärztliche Untersuchung, um zu klären, ob die ambulante Entzugsbehandlung in Frage kommt. Der Entzugsplan wird dann gemeinsam mit Ihnen besprochen. Entzugssymptome können durch eine Akupunkturbehandlung gelindert werden. Wenn es nötig ist, entziehen Sie mit Hilfe von individuell ausgewählten Medikamenten („warmer Entzug“).
Die Unterstützung durch den Arzt und erfahrene sozialpädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird Ihnen helfen, das Behandlungsziel „Suchtmittelfreiheit“ zu erreichen.
Diese Entzugsbehandlung dauert in der Regel drei Wochen.
Vereinbaren Sie einen Termin: 040 - 47 11 31 - 0. Vergessen Sie nicht Ihre Krankenversicherungskarte.
Ja
Kostenübernahme durch Krankenkasse
Regelmäßig werden Alkohol- und Drogenscreenings (Atem- und Urinkontrollen) durchgeführt. Während der Entzugsbehandlung können Sie meistens weiterhin Ihren Beruf ausüben, Ihrer Ausbildung nachgehen oder Ihre Kinder betreuen.
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • Erwachsene
spezifisch bei Missbrauch von Substanzen
  • Alkohol
  • Cannabis
  • Heroin und andere Opioide
  • Kokain
  • Medikamente und Arzneimittel
  • Schmerz- und Beruhigungsmittel
Behandlung
  • Entgiftung / qualifizierter Entzug
Therapie
  • Akupunktur nach dem Nada-Protokoll



◀ Zurück zur Übersicht

VIVA Wandsbek

Beratung und Behandlung für Menschen mit Suchtproblemen

Viva Wandsbek bietet ambulante Suchttherapie für Menschen, die Probleme mit Alkohol, Medikamenten oder Drogen haben, ambulanten post-stationären Nachsorge, psycho-soziale Begleitung (PSB) zur Bewältigung von Sucht für Substituierte sowie qualifizierten ambulanten Entzug von Alkohol, Medikamenten und Drogen - wenn erforderlich medikamentengestützt. Des Weiteren finden Sie dort Substitutionsbehandlung, Akupunktur als Rückfallvorbeugung, ein Café, Dusche, Waschmaschine und Spritzentausch, Viva Wandsbek unterstützt in Krisensituationen, bei Antragstellungen, gerichtlichen Auflagen und vermittelt in Selbsthilfegruppen.
Offene Selbsthilfe-Gruppen:
Montag 18:30 Uhr Alkohol-Gruppe
Dienstag 18:00 Uhr Drogen-/Alkohol-/ Medikamenten-Gruppe
Mittwoch 18:00 Uhr Elternkreis Drogenabhängiger
Donnerstag 19:30 Uhr Alkohol-Gruppe
Montag bis Mittwoch 10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag und Freitag 13:00 – 18:00 Uhr
S1 bis Friedrichsberg
U1 bis Wandsbek Markt
Kontakt
VIVA Wandsbek
Lotharstraße 2b
22041 Hamburg Wandsbek

Telefon: (040) 47 11 310

Telefax: (040) 47 11 31 29

Internet: www.vivawandsbek.de

Email: vivawandsbek@jugendhilfe.de


Logo Lina Net Lina-Net Projektpartner

Weitere Angebote von dieser Einrichtung im kursbuch